1. Symposium „Digitalisierung und Mediendidaktik in der Lehrerbildung“

« 1 / 2 »

1. Symposium Digitalisierung und Mediendidaktik in der Lehrerbildung

Ort:
 Bergische Universität Wuppertal,
Gästehaus, Rainer-Gruenter-Str. 3, 42119 Wuppertal

Zeit: Freitag, der 2. Februar 2018, 9:00 – 17:00

Die Teilnahme ist kostenlos

Sehr geehrte Damen und Herren,
vielen Dank für ihr reges Interesse am Symposium für Digitalisierung und Mediendidaktik in der Lehrerbildung.

Die Veranstaltung ist schon jetzt ausgebucht.

Sichern Sie sich schnell einen Platz auf unserer Warteliste.
Wir werden Sie umgehend informieren sobald ein Platz frei wird und Sie auf dem Symposium begrüßen können.
- Die Veranstalter


AUF DER WARTELISTE EINTRAGEN

Das Symposium ist eine vom Lehrstuhl für Didaktik und visuelle Kommunikation organisierte Fachtagung, die am 2. Februar 2018 erstmalig stattfindet. Anlass war eine vorausgegangene Untersuchung zum Medieneinsatz in der Lehre an der Bergischen Universität Wuppertal.

Wir haben Experten sowie Interessierte aus Wissenschaft und Lehre eingeladen, um sich über das komplexe Wirkungsgefüge digitaler Medien in der Ausbildung zu informieren, auszutauschen und zu diskutieren. Den Kern bilden Fachvorträge zu aktuellen Themen im Bereich mediengestützten Lernens sowie geeignete Ansätze der Mediendidaktik. Es werden didaktische Szenarien und innovative Technologien vorgestellt, aber auch wichtige Grundlagen, wie Infrastrukturen oder Bildung und Bildungsverantwortung, thematisiert.

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung

Herzliche Grüße,
Prof. Dr. Axel Buether


AUF DER WARTELISTE EINTRAGEN

DETAILLIERTES TAGESPROGRAMM HERUNTERLADEN


Programm

08:30 Uhr
Einlass

09:00 Uhr
Grußwort: Prof. Dr. Andreas Frommer
Prorektor Bergische Universität Wuppertal

Einführung: Prof. Dr. Axel Buether
Leiter AG Digitalisierung in der Lehrerbildung GSA


09:20 Uhr
Themenblock 1 Aufgaben und Ziele digital unterstützten Lernens
Positionen aus den Bildungswissenschaften und der Bildungspolitik

1. Gegenwärtige und zukünftige Aufgaben von Medien im Unterricht
Prof. Dr. Susanne Buch, Institut für Bildungsforschung,
Bergische Universität Wuppertal

2. Digitalisierung als Gegenstand und Mittel der Lehrerbildung
Prof. Dr. Ulrich Heinen, Dekan
3. Empirische Befunde zur Wirksamkeit unterschiedlicher Konzepte des digital unterstützten Lernens
Dr. Heike Schaumburg, Humboldt-Universität zu Berlin
4. Aufgabenschwerpunkt Studium und Lehre
Dr. Isabelle Sieh, KMK Berlin
Diskussion


11:30 Uhr
Themenblock 2: Bildungspotenziale digitaler Medien
Positionen aus den Medienwissenschaften und der Medienpraxis

5. Interaktive Whiteboards in der Präsenzlehre
Dr. Sarah Henkelmann, Netzwerk digitale Bildung
6. HoloLens – interaktiv Lernen im Raum
Philipp Bauknecht, Microsoft Platform Development
7. Game Based Learning - Herausforderungen und Ambivalenzen
Prof. Dr. Sonja Ganguin, Universität Leipzig
8. Lernfilm – Vom Erklärvideo zum Wissensfilm
Fridhelm Büchele, Bergische Universität Wuppertal
Diskussion

13:10 - 14:00 Uhr
Mittagspause

14:00 Uhr
Themenblock 3: Bildungspotenziale digitaler Lernformen
Positionen aus den Medienwissenschaften und der Medienpraxis

9. Mobile Learning
Christina Gloerfeld, FernUniversität Hagen
10. Learning Lab
Dr. Bettina Waffner (Team Prof. Dr. Kerres),
Universität Essen Duisburg
11. Tablets im Unterricht
Prof. Dr. André Bresges, Institut für Physikdidaktik,
Universität zu Köln
12. e-Book- das moderne Lehrbuch?
Volker Beier, Cornelsen Schulbuchverlag
Diskussion

16:00 Uhr
Plenumsdiskussion (Moderation Prof. Dr. Axel Buether)
Diskurs kontroverser Themen zu Chancen und Risiken der Digitalisierung in der Lehrerbildung und Ausblick auf die nächste Tagung.

17:00 Uhr
Geplantes Ende des Symposiums