Marter - Ein Buch über die Imagination der Hölle

« 1 / 5 »

Eliane Diur
In diesem illustrierten Buch antworten 30 Personen auf die Frage, was sie mit dem Begriff der Hölle in Verbindung bringen. Seit jeher machen sich die Menschen Gedanken zum Jenseits, sodass Schilderungen eines Strafortes nach dem Tod eine lange Tradition in vielen Religionen haben. Hierzulande kennt man diesen unter der Bezeichnung Hölle.
Im 21. Jahrhundert scheinen jedoch die Wenigsten noch an die physische Existenz eines solchen Ortes zu glauben, weshalb dieses Buch herausfinden möchte, welche Spuren historische Auffassungen einer Hölle im Bildgedächtnis heutiger Menschen hinterlassen haben. Auf welche Bildquellen lassen sich aktuelle Höllenvorstellungen zurückführen und welche Motive haben uns vielleicht besonders geprägt?
Dazu werden 30 individuelle Aussagen zeichnerisch festgehalten und anschließend mit Werken aus der Bildenden Kunst verglichen.