Touch!

« 1 / 5 »

Caroline Groneberg
In einem Selbstversuch habe ich verschiedene populäre Apps mit den üblichen Gesten benutzt, anschließend die entstandenen Touch-Bilder abgetragen und auf Plakaten abgebildet.

Man kann überraschend eindeutige Rückschlüsse ziehen, welche App jeweils hinter den abstrakten Kompositionen steckt: Facebook, Kamera, Quizduell, Tinder und WhatsApp.