Fernberührung

« 1 / 8 »

Sophie Gnest
Fernberührung
Eine Installation zur Mensch-Maschine-Beziehung

Eine Tänzerin wird durch eine interaktive Anwendung gesteuert.

Die Tänzerin trägt an Armen und Beinen T-förmige, an Servos befestigte Metallhebel als Impulsgeber.

Durch die Eingabe auf einem Tablet spürt sie Druckimpulse auf ihrer Haut, die ihr signalisieren, in welche Richtung sie sich bewegen soll.

Die Impulse sind vergleichbar mit der Vorgehensweise bei der Kontaktimprovisation, in der sich zwei oder mehr Tänzer gegenseitig durch Berührung Gewicht geben.